Spitzbuben [vegan]

Der Klassiker unter den Weihnachtskeksen ist auch vegan schnell zubereitet… einfach köstlich!

15380297_10210094119221314_8644596286411972929_nZutaten:

  • 400 g Dinkelmehl
  • 50 g Rohrohrzucker
  • 50 g Puderzucker
  • 1 Pkg. Boubon-Vanillezucker
  • abgeriebene Schale von einer Zitrone
  • 50 g gemahlene Haselnüsse
  • 200 g vegane Butter oder Margarine
  • 4 EL Hafermilch
  • Aprikosenmarmelade zum Füllen
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

  1. Mehl, Rohrohrzucker, Puderzucker, Vanillezucker, Zitronenschale und Haselnüsse mischen.
  2. Mit veganer Butter und Hafermilch zu einem glatten Teig kneten.
  3. In Frischhaltefolie wickeln und eine Stunde kalt stellen.
  4. Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, den Teig etwa 3 mm dick ausrollen und runde Plätzchen ausstechen. Bei der Hälfte der Plätzchen mit einem kleineren Förmchen (Stern, Herz, Kreis) die Mitte ausstechen.
  6. Die Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und etwa 10 bis 12 Minuten backen.
  7. Die Plätzchen auskühlen lassen und anschließend etwas warme Marmelade zwischen zwei Plätzchen geben und leicht andrücken. (Ich wärme die Marmelade normalerweise im Wasserbad).
  8. Die Spitzbuben mit Puderzucker bestäuben und in Keksdosen aufbewahren.

Gutes Gelingen & viel Spaß beim Backen! 🙂

…claudia…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s