Homemade Dinkelburger mit Rote-Beete-Patty

Ich liebe Burger und ich liebe selbstgemachte Burger, aber selbstgemachte Burger mit selbstgemachtem Brot liebe ich am meisten 🙂 img_20161227_154533.jpgZwar hatte ich diesmal  keine Zeit für selbstgemachte Soßen und hab deshalb eine vegane Mayo und einen ziemlich „verschärften“ Ketchup verwendet, aber das Genusserlebnis war wirklich einmalig. Die Patties hab ich dann aus den Zutaten zusammengewürfelt, die ich zu Hause hatte und es hat zum einen perfekt geklappt und zum anderen fabelhaft geschmeckt. Die Patties waren zwar etwas weich, sind aber nicht zusammengefallen.

Zutaten:

…fürs Brot:

  • 1 Pkg. Trockenhefe
  • 2 EL Rohrzucker
  • 120 ml lauwarmes Wasser
  • 170 ml Pflanzenmilch (z.B. Hafermilch), Zimmertemperatur bis lauwarm
  • 2 EL geschmacksneutrales Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • 1 TL Salz
  • 390 g Dinkelmehl

… für die Patties:

  • Olivenöl
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 gekochte, geschälte Rote Bete
  • 1 Karotte, geschält
  • 2 TL Ahornsirup
  • 150 g Kichererbsen frisch gekocht oder aus dem Glas
  • Salz
  • Pfeffer
  • ev. 1 TL Johannisbrotkernmehl

… für den Belag:

  • grüner Salat
  • Tomaten, in Scheiben geschnitten
  • Gurken, in Scheiben geschnitten
  • Soßen

Zubereitung:

Das Brot:

  1. Die Hefe und den Rohrzucker im lauwarmen Wasser verrühren bis sie aufgelöst sind und 5 Minuten stehen lassen.
  2. Die Pflanzenmilch und Öl mit dem Hefe-Gemisch leicht verrühren.
  3. Das Salz und das Mehl in einer Rührschüssel vermischen und die Flüssigkeit dazu geben.
  4. Mit der Küchenmaschine oder dem Rührgerät mit Knethaken kneten bis ein glatter Teig entsteht. Eventuell etwas Mehl dazu geben.
  5. Den Teig mit einem Geschirrtuch abgedeckt etwa eine Stunde gehen lassen (er sollte sich verdoppeln).
  6. Den Teig in 8 gleiche Portionen teilen, feste Kugeln formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.
  7. Nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen
  8. Den Backofen auf 190ºC Ober-/Unterhitze vorheizen.
  9. Die Burgerbrötchen im Ofen ca. 15 bis 18 Minuten backen.

Die Patties:

  1. Zwiebel schälen und klein würfeln.
  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel darin anbraten und den Ahornsirup dazugeben. Ausreichend salzen und pfeffern und die glasierten Zwiebeln auf die Seite stellen.
  3. Die Karotte und die Rote Bete in einen Behälter raspeln.
  4. Die Kichererbsen mit einer Gabel zerdrücken und zusammen mit den Zwiebeln zum Karotte-Rote-Bete-Gemisch geben. Alles gut vermengen und bei Bedarf nochmal salzen und pfeffern.
  5. Sollte die Masse zu flüssig sein, noch etwas Johannisbrotkernmehl dazugeben.
  6. Patties formen und mit etwas Oliven in der Pfanne auf beiden Seiten anbraten.

Die Burger:

  • Das Brot halbieren mit Gurken, Salat, Tomaten und Pattie belegen, Soßen drauf uuuuund fertig 🙂

…claudia…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s